3. Änderung Wohngebiet Hofacker

     

     

     

    3. Änderung des Bebauungsplanes „Wohngebiet Hofacker“, Dierdorf-Wienau, im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a Baugesetzbuch (BauGB);
    - Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 Abs. 1 BauGB i.V.m. § 13a BauGB
    - Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 13 Abs. 2 Nr. 2  BauGB

     

     

    Der Stadtrat der Stadt Dierdorf hat in seiner Sitzung am 20.12.2018 gemäß § 2 Abs. 1 BauGB i.V.m. § 13a BauGB die 3. Änderung des Bebauungsplanes „Wohngebiet Hofacker“, Dierdorf-Wienau, im beschleunigten Verfahren beschlossen.

    Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB ortsüblich bekannt gemacht.

    Gemäß § 13a Abs. 3 Nr. 1 BauGB wird darauf hingewiesen, dass der Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt wird. Von der frühzeitigen Unterrichtung und Erörterung nach § 3 Abs. 1 BauGB wird gemäß § 13a Abs. 2 Nr. 1 i.V.m. § 13 Abs. 2 Nr. 1 BauGB abgesehen.

    Die 3. Änderung des Bebauungsplanes „Wohngebiet Hofacker““ überplant in einem Teilbereich den gleichnamigen Bebauungsplan und ist lediglich auf das Grundstück Flur 2, Flurstück Nr. 92/49 in der Gemarkung Dierdorf-Wienau begrenzt. Durch die 3. Änderung des Bebauungsplanes wird für den Änderungsbereich eine zusammenhängende überbaubare Fläche festgesetzt, die eine Bebauung des derzeit als Garten genutzten Grundstücksbereiches ermöglicht.

    Die Lage des Plangebietes ergibt sich aus dem nachstehend dargestellten Übersichtsplan. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist dem ebenfalls abgebildeten unmaßstäblichen Planentwurf zu entnehmen.

    Der Entwurf der 3. Änderung des Bebauungsplanes „Wohngebiet Hofacker“ (Planzeichnung, Textfestsetzungen und Begründung) liegt gemäß § 3 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 13 Abs. 2 Nr. 2 BauGB in der Zeit

    vom 31.01.2019 bis einschließlich 01.03.2019

    bei der Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf, Poststraße 5, 56269 Dierdorf, Fachbereich 2, 1. OG, ,Zimmer 209, während der allgemeinen Dienststunden (Mo. - Mi.: 8:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00 Uhr, Do.: 8:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr, Fr.: 8:00 - 12:30 Uhr) sowie nach Vereinbarung zu jedermanns Einsichtnahme öffentlich aus.

    Gemäß § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass während der Auslegungsfrist Stellungnahmen zu der Planung schriftlich oder mündlich zur Niederschrift bei der Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf abgegeben werden können. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können gemäß § 4a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung

    über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplanes nicht von Bedeutung ist.

    Stadt Dierdorf, 17.01.2019
    gez. Vis, Stadtbürgermeister

     

     

    Unterlagen der Bekanntmachung (PDF-Dateien)

     

    Übersichtsplan

    Geltungsbereich

     

     

    Unterlagen für das Verfahren gem. § 13a BauGB



    Planurkunde_3_Aend_WG_Hofacker

    Text_Begr_3_Aend_WG_Hofacker

     

     

    Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
    OK