Sondergebiet Reitanlage Dierdorf

     

     

    Aufstellung eines Bebauungsplanes „Sondergebiet Reitanlage an der L 267“ der Stadt Dierdorf;

     

    Öffentliche Auslegung gemäß § 3 (2) Baugesetzbuch (BauGB)

     

    Der Stadtrat der Stadt Dierdorf hat in seiner Sitzung am 23.10.2019 die Aufstellung des Bebauungsplanes „Sondergebiet Reitanlage an der L 267“ beschlossen. Der Aufstellungsbeschluss wurde gemäß § 2 Abs. (1) BauGB.

    Die im Verfahren erforderliche frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB fand in der Zeit vom 13.11.2019 bis einschl. 13.12.2019 statt.

    In der Stadtratssitzung am 04.06.2020 billigte der Stadtrat den Planentwurf und beschloss, den Bebauungsplan gemäß § 3 (2) BauGB öffentlich auszulegen.

    Das Plangebiet befindet sich westlich der Ortslage von Brückrachdorf und ist auf das Grundstück Flur 14, Flurstück Nr. 37/1, sowie die Wegeflächen Flurstücke Nr. 70 (tlw.) und 79 (tlw.) begrenzt, welche unmittelbar nördlich an die bestehende Reitanlage angrenzen. Die Planbereichsgrenzen des räumlichen Geltungsbereiches sind dem nachfolgend abgebildeten unmaßstäblichen Planentwurf zu entnehmen.

    Die Planung wird erforderlich, da dem Zucht- Reit- und Fahrverein Dierdorf, bedingt durch den Verkauf der Reithalle und der angrenzenden Nebengebäude, keine Sanitäranlagen und ausreichende Lagerflächen zur Lagerung von Materialen für Reitveranstaltungen mehr zur Verfügung stehen. Um die Zukunft des Vereins an diesem Standort langfristig sichern zu können ist daher beabsichtigt, die bislang als Unterstand und Richterturm dienende Hütte zwischen dem bestehenden Springplatz und dem Abreitplatz abzureißen, um so Platz für einen etwas größeren zweigeschossigen Neubau zu schaffen. Dieser Neubau soll neben Lagerflächen, Meldebüro, Richterturm und Vereinsheim auch Sanitäranlagen umfassen. Zur Realisierung dieses Vorhabens ist es erforderlich, die notwendigen planungsrechtlichen Grundlagen über die Aufstellung eines Bebauungsplanes zu schaffen.

    Der Entwurf des Bebauungsplanes „Sondergebiet Reitanlage an der L 267“ mit der Begründung einschließlich Umweltbericht sowie den wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen liegt gemäß § 3 (2) BauGB in der Zeit

     

    vom 09.07.2020 bis einschließlich 12.08.2020

     

    bei der Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf, Poststraße 5, 56269 Dierdorf, Fachbereich 2, 1. OG, Zimmer 209, während der allgemeinen Dienststunden (Mo. - Mi.: 8:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00 Uhr, Do.: 8:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr, Fr.: 8:00 - 12:30 Uhr) sowie nach gesonderter Terminvereinbarung öffentlich aus.

    Aufgrund der mit der Covid-19-Pandemie verbundenen Einschränkungen wird - wenn möglich - um eine vorherige Terminvereinbarung, telefonisch (Frau Lied’l, Tel.-Nr.: 02689/291-34) oder per E-Mail (bettina.liedl@vg-dierdorf.de), gebeten.

    Darüber hinaus sind gemäß § 4a (4) S. 1 BauGB der Inhalt dieser Bekanntmachung sowie die Planunterlagen während des Auslegungszeitraums auch auf der Internetseite der Verbandsgemeinde Dierdorf unter www.vg-dierdorf.de im Bereich „Verwaltung“ - „Bauleitplanungen“ - „laufende Verfahren“ - „Sondergebiet Reitanlage Dierdorf“ einsehbar. Ein Zugriff über das zentrale Landesportal „GeoPortal Rheinland-Pfalz“ (http://www.geoportal.rlp.de) ist ebenfalls möglich.

    Falls Sie keinen Zugang zu den Daten erlangen, können die Bebauungsplanunterlagen auch in Papierform angefordert werden.

    Gemäß § 3 (2) S. 2 BauGB wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass während der Auslegungsfrist Stellungnahmen zu der Planung schriftlich, elektronisch oder mündlich zur Niederschrift bei der Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf abgegeben werden können. Stellungnahmen, die im Verfahren der Öffentlichkeitsbeteiligung nicht rechtzeitig abgegeben worden sind, können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Im Zusammenhang mit dem Datenschutz wird darauf hingewiesen, dass Bauleitplanverfahren öffentliche Verfahren sind und daher alle dazu eingehenden Stellungnahmen in öffentlicher Sitzung beraten und beschlossen werden.

    Weiterhin wird gemäß § 3 (2) Satz 2 BauGB darauf hingewiesen, dass folgende Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind:

    • Aussagen übergeordneter Planungen
    • Umweltbericht gemäß §§ 2 (4) und 2a BauGB mit u.a.
    • Kurzdarstellung der Inhalte und Ziele des Bebauungsplanes
      Umweltschutzziele aus Fachgesetzen und Fachplanungen sowie deren Bedeutung
      für den Bebauungsplan (Fachgesetze, Biotopkartierung, nationale Schutzgebiete, FFH-Richtlinie/Vogelschutzgebiete)
    • Beschreibung und Bewertung der Umweltauswirkungen
    • Bestandsaufnahme des Umweltzustandes und der Umweltmerkmale, die voraussichtlich erheblich beeinflusst wird
      • Schutzgut Mensch
      • Schutzgut Tiere und Pflanzen
      • Schutzgut Boden
      • Schutzgut Wasser
      • Schutzgut Klima/Luft
      • Schutzgut Landschaft
      • Kultur- und sonstige Sachgüter
      • Wechselwirkungen der Schutzgüter
    • Prognose über die Entwicklung des Umweltzustands
    • Prognose bei Nichtdurchführung der Planung
    • Prognose über die Auswirkungen durch die Plandurchführung
      • Anlagebedingte Wirkfaktoren
      • Baubedingte Wirkfaktoren
      • Betriebsbedingte Wirkfaktoren
    • Risiken für die menschliche Gesundheit, das kulturelle Erbe, die Umwelt z. B. durch Unfälle und Katastrophen
    • Kumulierung mit den Auswirkungen von Vorhaben benachbarter Plangebiete unter Berücksichtigung etwaiger bestehender Umweltprobleme in Bezug auf möglicherweise betroffene Gebiete mit spezieller Umweltrelevanz oder auf die Nutzung von natürlichen Ressourcen
    • Auswirkungen der geplanten Vorhaben auf das Klima (z. B. Art und Ausmaß der Treibhausgasemissionen) und der Anfälligkeit der geplanten Vorhaben gegenüber den Folgen des Klimawandels
    • Eingesetzte Techniken und Stoffe
    • Maßnahmen zur Vermeidung, Verringerung und zum Ausgleich nachteiliger Umweltauswirkungen
    • Vermeidung nachteiliger Umweltauswirkungen
      • Schutzgut Mensch
      • Schutzgut Tiere und Pflanzen
      • Schutzgut Boden
      • Schutzgut Wasser
      • Schutzgut Klima/Luft
      • Schutzgut Landschaft
    • Ausgleich nachteiliger Umweltauswirkungen
      • Ausgleichsmaßnahmen im Bebauungsplangebiet
      • Überwachungsmaßnahmen
    • Planungsalternativen
    • Erhebliche nachteilige Umweltauswirkungen
    • Merkmale der verwendeten technischen Verfahren
    • Maßnahmen zur Überwachung der erheblichen Umweltauswirkungen
    • Allgemeinverständliche Zusammenfassung

    Im Rahmen des frühzeitigen Beteiligungsverfahrens nach §§ 3 (1) und 4 (1) BauGB sind umweltrelevante Stellungnahmen mit nachfolgenden Sachverhalten eingegangen (wesentliche, stichwortartige Nennung der Inhalte).

    Es handelt sich hierbei insbesondere um folgende Stellungnahmen:

    • Kreisverwaltung Neuwied, Schreiben vom 09.12.2019 (Hinweise/Anregungen zu Brandschutz/Löschwasserversorgung, Abgrenzung der Plangebietes, Darstellung im Flächennutzungsplan, Erschließung/Zufahrt, Gehölzpflanzungen, Höhenfestsetzungen, gestalterische Festsetzungen, Radwegenetz)
    • Landesamt für Geologie und Bergbau, Schreiben vom 10.12.2019 (Hinweise zu Bergbau/Altbergbau, Boden und Baugrund, Radonprognose)
    • Struktur-  und Genehmigungsdirektion Nord,  Regionalstelle Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft, Bodenschutz, Schreiben vom 20.11.2019 (Hinweise zu Altlastenkatasters, Abwasserbehandlung, Umgang mit Niederschlagswasser)
    • Syna, Schreiben vom 22.11.2019 (Hinweis zu vorhandener Freileitung)
    • Verbandsgemeindewerke Dierdorf, Schreiben vom 05.12.2019 (Hinweise zu Abwasserbeseitigung).

     

    Stadt Dierdorf, 25.06.2020
    gez. Thomas Vis, Stadtbürgermeister

     

     

     

     

    Unterlagen der Bekanntmachung (PDF-Datei)

     

    BM_fB_Reitanlage_Planentwurf

     

     

     

    Unterlagen für das Verfahren (PDF-Dateien)

     

    01_Planurkunde

    02_Text_Begruendung_Umweltbericht

    03_umweltrelevante Stellungnahmen

     

     

     

     

     

    Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
    OK